Follow

Apple Arcade-Resümee nach zwei Monaten: Ich bezahle fünf Euro/Monat dafür, interessante Spiele herunterzuladen und in einen Ordner namens “Arcade” zu verschieben. In der Hoffnung irgendwann mal Zeit zu finden, da rein zu gucken. (Finde ich nicht.)

Sign in to participate in the conversation
eay.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!